Tagebuch einer Wollsüchtigen
  Startseite
    Krimskrams
    Stricktagebuch
    Hier bin ich dabei!
  Über...
  Archiv
 
  Kontakt
  Abonnieren

   daVinci CHAT
   daVinci Mystery
   Smoking Hot Needles
   Knit and Relax
   The Rainey Sisters
   Stylish Knits
   Wolltrunken
   Wollgas
   KnittingToStaySane
   Yarnharlot
   Woll normal
   Schrödinger
   Knitspot
   StrickenUndMehr
   Himawari
   Celestine
   MimKnits
   Wollball
   Die WollSchnegge
   cleo farbenrausch
   chick-in-strick
   irisines stricksalon
   Strickmasche
   Der kleine Sockhaus
   Spinnen, Stricken, Sticken
   Stricknadel & Co
   Knitty

http://myblog.de/wollzwerg

Gratis bloggen bei
myblog.de





Rogue Hooded Pullover

Und hier die Photos (sind auch in Ravelry drin, ich hab's geschafft!!










4.11.07 23:18


Ich bin dabei!

Seit ein paar Tagen habe ich meine Einladung zu Ravelry im Kasten. Ist ja total beeindruckend, wieviele Projekte dort schon eingegeben worden sind. Meine Wunschliste wächst und wächst ....
Im Moment versuche ich erstmal meinen "STASH" zu erfassen und bekomme schon Schweißausbrücke deswegen! Meine Güte, was für eine Menge sich da angesammelt hat! Ich habe kaum die Hälfte eingegeben und bin schon bei 56 Einträgen. Oh oh oh .... Das sieht selbst für mich nach Irrenhaus aus ....

Immerhin habe ich aber auch gestrickt! Mein Vagabundenpullover alias Rogue ist fertig und wurde heute auch gleich ausgeführt. In Düsseldorf war verkaufsoffener Sonntag .... Der Pullover samt Kapuze und Känguru-Tasche gefällt mir total gut. Die Wolle (Kathmandu DK aus der Queensland Collection) ist überhaupt nicht kratzig und fühlt sich sehr gut auf der Haut an. Die Ärmel sind etwas lang, dafür die Kapuze einen Hauch zu kurz, aber ich bin trotzdem begeistert vom Endergebnis!

So, jetzt versuche ich mich mal an Flickr; bisher lade ich meine Photos hier im Block ja über Photobucket hoch, aber da Ravelry bislang nur Flickr "verdauen" kann, muss ich mich wohl etwas umgewöhnen.

Ursprünglich wollte ich ja von jeder Wolle ein Foto einstellen, aber dafür dürfte die Zeit wohl nie vorhanden sein. Jetzt habe ich mir vorgenommen, wenigstens von den Projekten Photos einzustellen und von neu hinzu kommender Wolle...

Na, mal sehen ....
4.11.07 21:56


Jetzt aber wirklich!

Monate später, Lichtjahre weiter, aber nun endlich doch mal wieder ein Eintrag! Und zwar mit Fotos von tatsächlich in der Zwischenzeit vollendeten und neu gestarteten Projekten. Kamera und Übertragungskabel von mir, aber Fremd-PC und Fremd-Software. Ob das mal gutgeht ...

Hier also die bereits erwähnte Antiveria (aus Eternal Noro, Kochoran und cash iroha):





Es folgten der Wool Peddler's Shawl aus Folk Shawls (Wolle ist Sierra von Schachenmeyer) ...





und (fast schon unglaublich!) ein vollendeter Pullover für Schatzi! (Muster aus Jamiesons's Shetland Knitting Book 1 und gestrickt mit Quattro von Lana Grossa) Ein Riesenteil - und es hätte noch ein paar Zentimeter mehr Länge haben dürfen....





Zwischenzeitlich fertig genadelt: Eine riesige Circle-Decke aus Regenbogen-Kauni, Maschenanzahl völlig unbekannt ...







Ebenso zwischendurch entstanden und fast schon wieder aufgetragen ;-): diverse Socken!



Was gibt es sonst noch:

Eine aus Elastico von Lana Grossa begonnene Strickjacke für mich; es fehlen nur noch die Ärmel ...





und ein ebenfalls für mich begonnener Rogue Hooded Pullover (the girl from auntie)! Ja, ja, ich weiss, Ich bin spät dran damit; der Trend ist ja schon fast vorbei, bevor ich dort angekommen bin ... Egal, jedenfalls finde ich die Kangaroo-Tasche total klasse und bin begeistert von der Kaputze! Und etwas stolz, weil ich die ganzen Verzopfungen hinbekommen habe ... Gestrickt wird mit Kathmandu DK ... herrlich weiches Tweedgarn! Ist allerdings mit dem Blitz kaum vernünftig einzufangen ... das Endprodukt gibt es dann hoffentlich mitsamt Inhalt bei Tageslicht! So sieht das ja noch nach gar nichts aus ... :-(



Und zu guter letzt: 2 Schals, die während eines Juist-Urlaubs letzte Woche fertig wurden. Die Merino-Wolle von Ingeborg Michels gab es dort auf der Mini-Insel beim "Wollschaf" zu kaufen ...

Da ich ohne Anleitungen gereist war, entstand der rote Schal "frei Schnauze" mit Diagonal-Streifen und Ruffles am Ende.


Noch weicher, der während der Heimreise im Zug einfach kraus rechts gestrickte melierte Schal mit Fransen ...





So, jetzt ist der Anschluss hoffentlich wieder gefunden ... es darf gestrickt und gebloggt werden!
15.10.07 21:05


Noro-Pulli fertig!

Und "Antiveria" ist auch schon ausgeführt worden. Die Wolle hat mich beim Stricken schon begeistert, so dass ich stetig dabei geblieben bin und nicht wie sonst immer tausend Sachen auf einmal angefangen habe. Also: Cash Iroha ist toll, Kocharan mag ich auch, aber der Angora-Anteil flust ziemlich. Vielleicht gibt sich das noch...

Inzwischen habe ich auf der Seite designeryarns.de gesehen, dass Silk Garden Lite auch in Deutschland angeboten werden wird. Noch habe ich keinen deutschen Anbieter gefunden, der es schon im Programm hat, aber immerhin einen englischen Anbieter bei ebay! Somit besteht nicht die Gefahr, dass ich wie bei USA-Importen zum Zoll muss (die Zollstelle in Wohnortsnähe wurde nämlich letztes Jahr geschlossen, so dass ich jetzt bis nach Dortmund gurken müsste - und das dauert mit dem Auto schon so 45 Minuten ...) Da hab ich ja gar keine Lust drauf! Nun ist aber eine Portion Silk Garden Lite von England aus auf dem Weg zu mir und ich bin gespannt wie ein Flitzebogen ;-]

Der Wool-Peddlar Shal ist auch etwas gewachsen; inzwischen bin ich beim Musterrand in der 3. Wiederholung und habe noch massig Wolle über. Da werde ich den Streifen wohl einfach etwas breiter als 6 Muster machen und habe umso mehr Tuch um mich einzuwickeln ... ) ... schon ziemlich daneben, sich im Sommer auf ein dickes Wolltuch zu freuen ...

Was ist sonst noch auf den Nadeln? Mein Freund hat mich daran erinnert, dass er noch einen Pullover bei mir "bestellt" hat. In Jeansblau wie seine Augen, na klar. Das Muster habe ich aus Jamiesons's Shetland Knitting Book 1 und gestrickt wird mit Quattro von Lana Grossa (ein Merino/Acryl-Gemisch, was nun wirklich überhaupt nicht kratzt ...). Ich bin schon ganz stolz, dass ich bei Größe XL schon den Rücken fertig habe und inzwischen beim Vorderteil bis in den Brustbereich vorgedrungen bin. Zwischendurch habe ich das Riesenteil auf einen nachweislich getragenen "Fertigpullover" meiner besseren Hälfte gelegt, da er mir viel zu groß vorkam beim Stricken. Aber nein, anscheinend lebe ich mit einem Riesen zusammen --- warum ist mir das bislang nur noch nie aufgefallen ???

Fotos gibts leider immer noch nicht, da ich es noch nicht geschafft habe, den Laptop reparieren zu lassen ... Tse, tse, tse .... irgendwie macht das Stricken im Moment soviel Spaß, dass die moderne Technik in Vergessenheit gerät!

So, dann werde ich mal schauen, was der Rest der Strickerwelt so treibt ...

Schönes Wochenende!
6.7.07 23:20


Und gleich eine Korrektur ...

... bezüglich der Knoten in Noro-Garnen. Eben hat der Postbote mir Noro-Anleitungen gebracht - gerade erst bestellt im Wollsucht-Shop und rasant geliefert! Enorm, ich bin jedesmal wieder beeindruckt.
Jedenfalls blättere ich so durch die Seiten und was lese ich:

"Die Knoten
Im Unterschied zu anderen Garnen könen NORO-Garne nicht kontinuierlich ohne Knoten gesponnen werden. Bei unserer Herstellungsweise können durchschnittlich nur etwa 80 bis 90 Gramm Garn in einem "Rutsch", also in einem durchgängigen Faden, hergestellt werden. Um dann die einzelnen Knäuel und Stränge anzufertigen, werden die einzelnen Garnfäden miteinander verknotet. Deshalb finden Sie in der Regel ein bis zwei Verbindungsknoten pro Knäuel oder Strang."
Zitiert aus Seite 18 der Deutschen Übersetzung zum NORO Booklet 21

Da liege ich also mit einem Knoten pro Knäul durchaus im "Soll". Hmmmm. Jetzt kenne ich mich mit der Garnherstellung ja so überhaupt nicht aus. Ich spinne auch nicht selber und kann daher leider nicht beurteilen, ob das wirklich so ist wie von Noro dargestellt. Hmmmm ... dann müssten ja in allen handgesponnenen Garnen diese Knoten auftreten. Ist das so? Weiss das jemand? Irgendwie kann ich es nicht so recht glauben ...

Was mich trotzdem nicht davon abhalten wird, mich auf die Suche nach Silk Garden Lite zu begeben. Warum zum Henker bieten das bei ebay nur Amis an? Grrrrr....
11.6.07 12:32


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung